Packliste: Ich fahre in den Urlaub

und nehme mit...  

Ein unbesorgter Urlaub beginnt mit optimaler Vorbereitung. Richtiges Einpacken spielt dabei eine wichtige Rolle. Schnelles und effektives Einpacken - das ist eine Kunst. Je öfter Sie es üben, desto besser wird es Ihnen gelingen. Aber auch erfahrene Urlauber vergessen schon mal Dinge. Und abgesehen davon wollen Sie natürlich auch nicht schwer bepackt in den Urlaub fahren. Action hilft mit dieser Packliste

Packliste: Ich fahre in den Urlaub und nehme mit...

Ein unbesorgter Urlaub beginnt mit optimaler Vorbereitung. Richtiges Einpacken spielt dabei eine wichtige Rolle. Schnelles und effektives Einpacken - das ist eine Kunst. Je öfter Sie es üben, desto besser wird es Ihnen gelingen. Aber auch erfahrene Urlauber vergessen schon mal Dinge. Und abgesehen davon wollen Sie natürlich auch nicht schwer bepackt in den Urlaub fahren. Action hilft mit dieser Packliste.

Im Handgepäck

  • Reiseunterlagen (Flugtickets, Hotelreservierungen, Pass, Führerschein, Fahrzeugschein, ADAC-Pass, Versicherungspass, Reiseversicherungspapiere, usw.)
  • EC-Karte, Bargeld, Kreditkarte


Allgemeines

  • Ball, Kartenspiel und Tischtennisschläger
  • Reiseführer und anderes Lesefutter: Bücher, Zeitschriften und Rätselbücher
  • Snacks, Süßigkeiten, Kaugummi und Getränke


Kleidung, Schuhe und Accessoires für alle Urlauber.

  • Unterwäsche, Socken, Schlafanzug
  • Je nachdem, wohin die Reise geht, warme oder kühle Kleidung. Nehmen Sie in den Süden auch einen dicken Pullover mit: Abends kann es dort kühl werden. Sorgen Sie dafür, dass Sie Kleidung für verschiedene Gelegenheiten mitnehmen: von Outdoor-Wanderung bis hin zum Cocktailabend auf der Dachterrasse einer eleganten Bar
  • Badekleidung und Beach Essentials (Slipper und Strohhut)
  • Jacke und Regenjacke
  • Brille, Kontaktlinsen und Sonnenbrille
  • Schuhe (z. B. ein Paar für sportliche Aktivitäten und ein Paar fürs Abendessen)

Ihr Kulturbeutel

  • Die Reiseapotheke: Schmerztabletten, Mückenschutz, Pille, Zeckenzange, Ohrstöpsel, kleiner Verbandskasten, Pflaster, Halsschmerzpastillen, Tampons und Kohletabletten
  • Make-up und Pflege: Foundation, Wimperntusche, Make-up-Entferner, Deodorant, Kamm, Gel, Spiegel, Nagelknipser, Parfüms, Shampoo, Seife, Zahnpasta, Zahnbürste, Rasierklingen, Taschentücher, Wattepads, usw.
  • Sonnencreme, Body- und Aftersunlotion
  • Brillentücher und/oder Kontaktlinsenflüssigkeit


Reisegadgets

  • Telefon, iPad, Kamera und eventuell Laptop
  • Adapter und Ladegerät für Telefon, Kamera, Laptop, iPad, usw
  • Navigationssystem für die Autofahrt
  • Kopfhörer, um in aller Ruhe Musik hören oder Filme sehen zu können
  • Powerbank inkl. Aufladekabel
  • Zusätzliche SD-Karten für Urlaubsfotos
  • Selfiestick


Extra mitnehmen für die Kids

  • Essentials: Lebensmittel, Windeln, Kuscheltiere, Spielzeug und Kinderwagen
  • Eventuell ein Kinderbett
  • Schwimmringe/-flügel


Für den Strand oder fürs Schwimmbad

  • Strandtasche, Badekleidung, Strandlaken und Strandspiele
  • Kühlbox (oder Kühltasche), Kühlelemente und Thermoskanne
  • Taucherbrille und Flipper
  • Aufblasbare Tiere oder Luftmatratze


Ideal für Camping

  • Zelt und Zubehör: Heringe, Sturmleinen/Zugleinen und Bodenplane
  • Matte oder Luftmatratze (mit Pumpe)
  • Schlafsack und Kissen
  • Kochgeschirr, Inventar und Reinigungsmittel: Denken Sie auch an Geschirrtücher und Spülmittel
  • Verlängerungskabel
  • Taschenlampe


Und nicht vergessen...
... einen Haustiersitter zu organisieren. Ein paar Lampen im Haus an einen Timer anschließen, damit alles bewohnt aussieht. Die Nachbarn über den bevorstehenden Urlaub informieren und den Daheimgebliebenen die richtigen Informationen geben.
Action wünscht Ihnen viel Urlaubsvergnügen!

Teilen Sie Ihre Urlaubsfotos mit uns auf Instagram: #ActionDeutschland oder taggen Sie @ActionDeutschland auf Ihrem Foto.